Urlaub Philippinen und Nord-Luzon: Tipps für die Rundreise zu den Reisterrassen

Urlaub Philippinen und Nord-Luzon: Tipps für die Rundreise zu den Reisterrassen

Die Philippinen und Nord-Luzon liegen für viele Touristen immer noch irgendwie „am Ende der Welt“. Aber immer mehr Reisende werden neugierig auf das Archipelago mit den über 7000 Inseln.

Doch wie den Philippinen Urlaub planen, wie die Rundreise durch Luzon und Nordluzon, Visayas oder Mindanao angehen? Wo gibt es Reisetipps zum Philippinenurlaub für den Traveller?

Welcher Flughafen ist der richtige für Anreise Philippinen und welche Flüge passen? Clark International Airport als Tor nach Nord-Luzon mit dem Vulkan Pinatubo, den Weltwunder Reisterrassen in Banaue, Bontoc und Batad, den hängenden Särgen und Höhlen in Sagada in der Kordillera und UNESCO Weltkulturerbe in der spanischen Stadt Vigan passt immer gut.

Oder der Airport Cebu International als Tor den Visayas mit Bohol, Boracay und Siquijor und Sprungbrett nach Camiguin und Surfen in Siargao (Cloud Nine). Wie kommt man nach Palawan, zum Beispiel zum Underground River in Puerto Princessa? Die meisten Flüge gehen natürlich nach Manila, auch wenn der Airport in der Hauptstadt nicht immer Spass macht.

Hängende Särge von SagadaGrundsätzlich sollte man so vorgehen: Zunächst zwei Schwerpunkte setzen, das reicht für zwei bis drei Wochen Urlaub auf den Philippinen. Ein Reisetipp könnte so aussehen: Anreise mit Qatar Airways, Cathay Pacific oder Asiana nach Clark International Airport, dann Aufstieg auf den Pinatubo. Anschliessend Weiterreise nach La Union in Nord-Luzon, vielleicht etwas Surfen in San Juan La Union. Danach geht geht es zu den Reisterrassen in der Kordillera und nach Sagada mit seinen Höhlen und hängenden Särgen im Echo Valley. Dann zum Abschluss aller Rundreisen in Nord-Luzon nach Vigan, eine komplett erhaltene spanische Kolonialstadt, von der UNESCO zum Weltkulturerbe deklariert.

Dann vielleicht mit einem Flug am Abend vom Clark International Airport nach Cebu fliegen. Von dort kann man am nächsten Tag mit einem Weiterflug in den Visayas den zweiten Teil des Projekts Urlaub Philippinen angehen.

Flüge sollte man selbst buchen, bei der Planung vor Ort kann man auf Reiseführer und deren Tipps oder natürlich Reiseveranstalter, Agenturen und Tourorganistoren vor Ort zurückgreifen, vor allem, wenn nicht viel Zeit für den Urlaub Philippinen oder die Rundreise in Nordluzon zur Verfügung steht.

So lässt sich ein passendes Reisepaket Urlaub Philippinen mit Traumstrand und Reisterrassen zusammenstellen, mit Touren und Rundreisen durch Nord-Luzon und den Visayas.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar