Anreise Philippinen

Die Anreise für einen Urlaub auf den Philippinen und zu den Reisterrassen in Nord-Luzon startet oft vom Clark International Airport. Der nördlich von Manila gelegene Airport ist die ideale Alternative zum überlasteten Flughafen in Manila.

Und die Rundreise durch Nord-Luzon startet schon in unmittelbarer Nähe des Flughafens, denn der bekannte Pinatubo Vulkan mit seinem Kratersee liegt nur wenige Kilometer entfernt. Weitere Stationen der Tour: Sagada mit den Höhlen und hängenden Särgen, Kordillera mit den Reisterrassen in Bontoc, Banaue und Batad sowie die historische spanische Stadt Vigan (Weltwunder und Weltkulturerbe).

Verschiedene internationale Airlines fliegen nach Clark International Airport, darunter die südkoreanische Fluggesellschaft Asiana (Star Alliance) über Seoul, die renommierte Fluggesellschaft Cathay Pacific über Hong Kong und Qatar Airways aus Qatar mit Zwischenstop in Doha.

Welche Fluggesellschaft „passt“, muss jeder für sich entscheiden. Sicherlich bieten die Araber von Qatar immer wieder ein gutes Preis/Leistungsverhältnis. Ausserdem wurde der nagelneue Hamid International Airport in Doha im vergangenen Jahr eröffnet und kann sich damit mit der Konkurrenz des Hong Kong International Airport und des Flughafens in Seoul Incheon durchaus messen.

In punkto Service sind die Asiaten von Cathay natürlich fasst unschlagbar, Asiana ist auch gut, kommt ab und zu aber etwas spröder daher. Alle Airlines fliegen auf dem europäischen Teil des Fluges das neueste Material, Qatar Airways zum Beispiel mit dem Dreamliner von Boeing oder dem Airbus A350. Richtung Philippinen und Clark International Airport kommen die vergleichsweise etwas älteren Maschinen zum Einsatz, wobei Cathay Pacific die Strecke von der Konzerntochter Dragonair fliegen lässt.

Im Falle von Qatar Airways und Cathay Pacific ist der Rückflug aus Clark mit einem etwas längeren Aufenthalt beim Stopp-over verbunden. In Hong Kong kann man das am Nachmittag und bis in den Abend rein zu einem schönen Ausflug in die Stadt nutzen. In Doha stellt Qatar Airways bei mehr als 8 Stunden ein Hotelzimmer in der Stadt zur Verfügung. Die Einreiseformalitäten und der Transport werden relativ schnell abgehandelt.

Es gibt auch die Möglichkeit, mit Billigfliegern wie Cebu Pacific und AirAsia aus asiatischen Metropolen wie Singapur, Hong Kong und Kuala Lumpur nach Clark International Airport zu fliegen. Allerdings müssen sie dann die Verknüpfungen mit den Flügen von und nach Europa selbst zusammen stellen.

Mit etwas Überlegung lässt sich also eine wirklich passende Anreise von Europa auf die Philippinen und nach Nord-Luzon finden. Mit dem Clark International Airport startet die Rundreise zu den Reisterrassen in der Kordillera sehr angenehm.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar